Class Trainer

Class Information

Gespräch mit Julia Kamenik und Beatrix Roidinger am 1.5. von 9.30-10.30

Reinhard Gaida, MSc

Coach, Hypnose-Trainer, CEO Sexolution & Schwelle Wien

Schwelle Wien: Entwicklung eines sexpositiven Ortes

Ich habe 2012 die Schwelle in Wien gegründet, weil ich mir selbst einen solchen Ort gewünscht habe. Was es in Wien damals gab, waren coole Locations, Musik, Partys, Raves. Man konnte swingen und casual daten, es gab Orte für BDSM und Fetisch, alles war möglich.

Ein Ort zum Experimentieren und Reflektieren
Mir fehlte aber ein Ort, wo man über Sex reden und experimentieren konnte. In Berlin habe ich den Ort und das Konzept der Schwelle 7, gegründet von Felix Ruckert, entdeckt. Diese Idee habe ich dann nach Wien gebracht und weiterentwickelt. So ist die erste Schwelle in Wien im neunten Bezirk entstanden.

Regeln für die Begegnungen: safe, sane, consensual
Es hat sich alles langsam entwickelt, immer mehr Menschen kamen. Von Beginn an war es mir wichtig, dass die Schwelle ein Ort ist, wo sich die Menschen einbringen und über sich lernen können. In Workshops und Themenabenden haben wir diskutiert und erforscht, wie wir uns positive (sexuelle) Begegnungen vorstellen. Was wir uns wünschen und was wir brauchen, damit wir uns alle wohl und sicher fühlen. Wie wir Spaß haben und lustvoll sein können. Schnell war klar, dass jede/r mitverantwortlich ist, für das, was hier entsteht und jede/r mit ihrem/seinem Verhalten das Verhalten der anderen beeinflusst.  Die Prinzipien “safe, sane,  consensual” wurden bald die Grundpfeiler für alles, was in der Schwelle stattfindet.

Sexuelle Vielfalt und Authentizität
Die Schwelle konnte sich mit diesen Regeln zu einem Ort entwickeln, wo sich jede/r so zeigen kann, wie er/sie ist. Wo viele unterschiedliche Formen von sexueller Identität, sexueller Orientierung und ganz unterschiedliche sexuelle Praktiken nebeneinander ausgelebt werden können. Aber eben auch nicht müssen.

Die Schwelle ist der erste sexpositive Ort  in Wien
Die Schwelle wurde zu einem sexpositiven Ort, wo Menschen ihre ganz persönliche sexuelle Facette ausleben können. In die Schwelle kommen Menschen, die interessiert und reflektiert sind und offen für neue Erfahrungen und Begegnungen. Sexpositiv nennen wir das heute.

Die Konferenz zeigt, wie breit die sexpositive Bewegung ist
Ich freue mich, dass wir mit dieser Konferenz eine Plattform geschaffen haben, die diese Vielfalt zeigt und auf akademischen Niveau refelktiert. Wir haben Speaker aus allen Bereichen. Menschen, die sich theoretisch und in der Beratung mit Sexualität auseinandersetzen. Menschen, die in Szenen etwas bewegt haben. Danke allen, die das ermöglichen, in dem sie in den letzten Jahren Ihren Weg (mit uns) gegangen sind und die sexpositive Idee immer weiter differenzieren und entwickeln.

Auf der Sexolution Konferenz werde ich bei der Eröffnung darüber sprechen:
1. Mai von 9.30-10.30
(gemeinsam mit Julia Kamenik und Beatrix Roidinger)

Zur Person

  • Founder & CEO – Sexolution & Schwelle Wien
  • Marketing, Sales, Management und Leadership
  • Hypnose Trainer – American Board of Hypnotherapy
  • Master of Science, Coaching
  • Life & Social Counselor
  • NLP-Coach, Master & Trainer
  • Holotropic Breathwork Facilitator(i.A.)

www.reinhardgaida.com
www.schwelle.at
www.sexolution.com